VIRUS (21 Strophen) – neue Single

Am 19. April brachte Markus Maria Jansen das neue Liedgedicht/Gedichtlied ans Licht.

JANSEN nennt es VIRUS (21 Strophen). Der erste Gedanke, der einem beim Lesen des Titels in den Kopf schießt, ist “ach schon wieder die Corona…”. Nein, nein. JANSEN hat andere Viren in seinem Hinterkopf. Lest aber selbst, was JANSEN uns sagen will:

Hallo Freunde!

Hier kommt meine neue Single. Entstanden im Corona-Lockdown. Eine fast einsame Arbeit in meinem Dachapparat. Minimal, repetitiv und 10 Minuten lang. Eine Woche schreiben, aufnehmen, Video drehen. Einige Gespräche mit meiner Frau über Familie, Krieg, Schweigen und Nazivergangenheit, Vererbung, Schuld, der Film „Der Fall Collini“, die Bemühung der Internet-Suchmaschine, das Hören von Dylan’s „Murder Most Foul“, diverse Podcasts, alte Zeitungsartikel usw., haben mich inspiriert, einige Strophen zu schreiben. Die Vertiefung der eigenen Erinnerungsfragmente durch Recherche brachte mich dann von einem Fall zum anderen, eine Menge böses, oft vergessenes Zeug. Es könnten sehr viel mehr Strophen geschrieben werden. Tauscht die Namen, Orte, Zeiten aus, googelt, sprecht mit Euren Menschen. Es kommen Wahrheiten zum Vorschein. Die Geschichten wiederholen sich, wir müssen sehr aufmerksam bleiben. Bleibt gesund!”

Markus Maria Jansen

Wo gibt es den Song zu kaufen? 

JANSEN hat freundlicherweise den Text von VIRUS (21 Strophen) bei Bandcamp zur Verfügung gestellt. Dort könnt ihr den Song als MP3 auch kaufen. Selbstverständlich auch bei Itunes und Amazon.
Der direkte Link zu Bandcamp: https://markusmariajansen.bandcamp.com/releases